corona

CORONA-INFO

Hier finden Sie stets alle aktuellen Nachrichten der Gemeinde und übergeordneter Behörden zum Thema Corona.

  • 28.10.2020
    Landkreis Ansbach überschreitet Sieben-Tage-Inzidenz von 50
    Auch im Landkreis Ansbach gilt die Corona-Stufe „rot“.
    Seit dem 26. Oktober 2020 überschreitet der Landkreis Ansbach laut Bayerischem Staatsministerium für Gesundheit und Pflege mit 61,22 die Zahl an Neuinfektionen mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 von 50 pro 100.000 Einwohnern innerhalb der letzten sieben Tage.Entsprechend der bayerischen Corona-Strategie gelten ab Dienstag, 27. Oktober 2020 die Vorgaben des Paragraphen 25 Satz 2 der Siebten Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung (7. BayIfSMV).
  •  
    Download ➟ Update Landratsamt Ansbach 26.10 (pdf.document)

  • 16.10.2020
    Corona-Ampel für Bayern
    Das Büro des Bayerischen Ministerpräsidenten hat im Nachgang zur Ministerrats-Sitzung vom 15. Oktober 2020 folgende Corona-Ampel für Sie erstellt.

    Bitte helfen Sie mit und kommunizieren die Corona-Ampel nach Ihren Möglichkeiten.

    Download ➟ Corona-Ampel

 

  • 09.05.2020
    Verwaltungsgemeinschaft Rothenburg erleichtert Bürgerkontakte

    Die Verwaltungsgemeinschaft Rothenburg hat die geltenden Einschränkungen für Besucher gelockert. Die Verwaltung bearbeitet wieder Bürgeranliegen, die nicht dringend sind. Voraussetzung für den Einlass in das Gebäude der Verwaltungsgemeinschaft Rothenburg ist allerdings, dass vorher ein Besuchstermin telefonisch vereinbart wurde, und das Anliegen nicht auf elektronischem oder telefonischem Weg erledigt werden kann.
    Das Betreten des Gebäudes der Verwaltungsgemeinschaft ist nur mit Mund- und Nasenschutz zulässig.

  • 25.04.2020
    Ab wann und wo gilt die Maskenpflicht?
     
    In ganz Bayern gilt ab dem kommenden Montag (27. April) bis auf weiteres eine Maskenpflicht für Kunden und Personal in Geschäften, Einkaufszentren und Kaufhäusern sowie in Bussen und Bahnen des öffentlichen Nahverkehrs – auch schon an Bahnsteigen und Bus- oder Tramhaltestellen.
     
    Laut dem Staatsministerium für Gesundheit und Pflege gilt diese Pflicht auch im Regionalverkehr, jedoch nicht im Fernverkehr. Außerdem gilt die Maskenpflicht in Taxis und bei Fahrten im Mietwagen mit Chauffeur. (Die Fahrer von Bussen, Trams etc. sind von der Maskenpflicht ausgenommen.)
     
    Egal welche Maske Sie tragen – weiterhin gilt: Abstand halten. Für Ihren Schutz – und den Ihrer Mitmenschen.

     
    Download ➟ #unverzichtbar

  • 01.04.2020
    Wir wollen helfen! Wir bieten uns an für euch einkaufen zu gehen.
bauernkapelle

 

Wir, die Bauernkapelle Ohrenbach, möchten gerne älteren Menschen oder Menschen, die Hilfe benötigen (Gemeinde Ohrenbach), in der Zeit des Corona-Virus unterstützen. Meldet euch einfach unter: 0151/46403287 oder unter 09865/1885

  • 23.03.2020
    Die Macht der sozialen Distanzierung: 

    Dieses Schaubild zeigt, was die Vermeidung persönlicher Kontakte bewirken kann, um die Ausbreitung des Coronavirus zu bremsen.Die Staatsregierung appelliert an die Verantwortung aller – für sich selbst und für die Gesellschaft. Meiden Sie den Kontakt untereinander!Bleiben Sie zu Hause! Halten Sie Abstand! Nehmen Sie dem Coronavirus die Chance, sich weiter zu verbreiten! Das ist unser Ziel.


  • 20.03.2020
    Liebe Eltern,
    die durch das Corona-Virus hervorgerufene Krankheit COVID-19 betrifft uns alle: Die Schülerinnen und Schüler dürfen die Schulen nicht mehr besuchen. In Bayern wurde der Katastrophenschutz ausgerufen. Wir wissen nicht, welche Maßnahmen in den kommenden Tagen und Wochen noch getroffen werden. Download ➟ Informationen Eltern Coronavirus (pdf.document)